Kurzkonzept Kita Krümelkiste

 

Vorstellung der Einrichtung

Träger der Einrichtung ist Krümelbude e.V.. Unsere „Krümelkiste“ befindet sich in Fredersdorf/Vogelsdorf,  in Märkisch-Oderland. Unweit der Einrichtung befindet sich der S-Bahnhof Fredersdorf, dieser ist in wenigen Gehminuten zu erreichen.  Im Februar 2015 öffnete  die Einrichtung ihre Türen.

Die Einrichtung  verfügt  über 56 Plätze für Kinder im Alter von 1 Jahr bis zum Schuleintritt. Die Kita ist täglich von 6:00 -17:30 Uhr geöffnet. Zwischen Weihnachten und Neujahr, an Brückentagen sowie an zwei Tagen im Jahr für Fort- und Weiterbildungen des pädagogischen Personals bleibt die Einrichtung geschlossen. Längere Schließzeiten im Sommer gibt es nicht!

Ihre Kinder werden von 6 staatlich anerkannten Erzieherinnen, einem Erzieher und einer Leiterin betreut.

Um die Verteilung des Mittagessens, welches täglich von unseren Krümelköchen frisch und regional zubereitet wird  kümmert sich eine  Wirtschaftskraft. Diese übernimmt auch anfallende hauswirtschaftliche Tätigkeiten. Für die Reinigung der Einrichtung und handwerkliche Tätigkeiten steht uns ein Hausmeister zur Seite.

Unsere Einrichtung ist ein eigenstehender Flachbau mit einer großen Gartenfläche. Die Einrichtung verfügt über einem  Nestbereich und einem Kitabereich.

Die Räume im Nestbereich  bieten den Kindern eine geschützte Umgebung die über altersentsprechendes Spiel-und Sinnesmaterial verfügt. Durch die Auswahl der einzelnen Materialien kann jedes Kind seine Lernumwelt selbst gestalten und wahrnehmen. Dieser Bereich verfügt über eine altersgerechte Hochebene, einen Kreativbereich, eine Bauecke und einen Bereich für ausgiebige Rollenspiele.

Für die  2,5-6 jährigen Kinder gibt es zwei Bereiche die mit offenen Materialregalen ausgestattet sind.  Zum Beispiel:  einen Legoraum, einen Bauraum, ein Ruheraum, eine Mal-und Experimentierecke, diese sind mit verschiedenen Materialien ausgestattet. Die Räume sind funktional gestaltet und orientieren sich an den Grundsätzen elementarer Bildung in Einrichtungen der Kindertagesbetreuung im Land Brandenburg.

Einmal in der Woche besuchen die Kinder, in kleinen Gruppen, die Sauna und den Sportraum im gegenüber liegende Sportstudio S5.

Grundsätze und Leitlinien der pädagogischen Arbeit

„Der Mensch ist wie ein Schmetterling im Wind: Manche können höher fliegen als andere, aber jeder fliegt so gut er kann. Warum sollte man einen mit dem anderen Vergleichen!

Jeder ist anders!

Jeder ist wunderbar!“

Jedes Kind ist eine einzigartige Persönlichkeit, es ist richtig und wichtig, so wie es ist.

Wir sehen Kinder als individuelle, eigenständige Individuen, welche selbständig entscheiden, wann sie bestimmte Entwicklungsprozesse eröffnen, um den Erwerb gewisser Fähigkeiten zu ermöglichen.

„Hilf mir es selbst zu tun“

Durch Beobachtung und Achtung eines jeden einzelnen Kindes wertschätzen wir ihre Entwicklungsentscheidungen und schaffen Bedingungen zum Entdecken, forschen und ausprobieren, um sie qualifiziert zu unterstützen und zu begleiten. Jedes einzelne Kind wird dort abgeholt, wo es gerade steht. Dies steht im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit.

Das lernende Spiel spielt dabei immer die wichtigste Rolle, und ist als die Haupttätigkeit des Kindes zu sehen!

Gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung und eine gesunde Lebensweise sind für uns von großer Bedeutung im täglichen Beisammensein mit den Kindern.

Krabbelgruppe

Um den Kindern im Vorfeld der Eingewöhnung schon eine Gelegenheit zu geben die Einrichtung, Räume und deren Bezugserzieher kennenzulernen, bieten wir eine Krabbelgruppe für unsere Neuaufnahmen im August an.

Eingewöhnung

Eine sanfte und behutsame  Eingewöhnung ist der Start in eine gelungene Kitazeit. Zwei bis drei Wochen (in Begleitung eines Elternteils) sollten eingeplant werden, um für Ihr Kind einen sanften Übergang zu schaffen.

Ein Elternteil begleitet das Kind als sichere Basis bis es eine gute Beziehung zum/r  Erzieher/in aufgebaut hat, sich von ihr/ihm trösten und beruhigen lässt.

Gemeinsam mit Ihnen werden wir individuell beraten und abstimmen, wann wir welchen Schritt der Eingewöhnungsphase gemeinsam gehen. Sie sind die Experten Ihres Kindes, kennen seine Vorlieben und Eigenarten. Umso enger SIE mit den Erzieher/in  zusammenarbeiten, desto schneller schafft Ihr Kind vertrauen und wird sich wohlfühlen und sich entwickeln können.

Vorschularbeit

Im letzten Kita - Jahr vor der Schule erleben die Kinder unser Vorschulprogramm. Innerhalb dieses Vorschulprogramms bieten wir den Kindern:

Wöchentliche Besuche in unserer Lernwerkstatt.

In der Lernwerkstatt wählen die Kinder ein Material aus. Dieses Material enthält eine Aufgabe, die vom Kind selbst „gelesen" werden kann. Das Kind führt diese Aufgabe von Anfang bis Ende aus. Bei Fragen wendet das Kind sich an die pädagogische Fachkraft. Diese hat die Aufgabe durch geeignete Rückfragen das Kind selbst die Lösung für das Problem finden zu lassen.

Durch die pädagogischen Fachkräfte wird das Materialangebot ständig erweitert, so dass den Kindern immer neue Anregungen und vor allem Herausforderungen geboten werden.

Kooperation mit der Schule

Die Kita Krümelkiste steht in  Kooperation mit der Fred Vogel Grundschule. Die Kinder nehmen dort an einer Sportstunde sowie an Lesevormittage teil. So bekommen die Kinder die Möglichkeit  ihre Schule schon im Vorfeld zu besuchen und kennenzulernen.  Die zuständige Lehrerin der Fred-Vogel Grundschule besucht die Vorschulkinder hier in der Kita.

Tagesablauf

6:00 Uhr die Kita öffnet ihre Türen

8:00 Uhr Frühstück

9:00 -11:00 Uhr freies Spiel, Morgenkreis, kleine Angebote, Aufenthalt im Freien

11:00 Uhr Mittagessen in den Bereichen in kleinen Gruppen

12:00 Uhr Mittagessen in den Bereichen  der großen Gruppen

12:00 Uhr Mittagsruhe, Ruhephase im Haus

14:00 Uhr Vesper

15:00-17:30 Uhr freies Spiel in den Bereichen oder im Garten

17:30 Uhr die Kita schließt ihre Türen

Zusammenarbeit mit den Eltern

Individuelle Elterngespräche finden mindestens einmal jährlich neben „Tür und Angelgesprächen“ statt, um sich über die Entwicklung Ihres Kindes auszutauschen. Es gibt ein Aufnahmegespräch in dem sie alle Fragen zum Ablauf, zur Eingewöhnung usw. stellen können. Zu Elternabenden wird zweimal jährlich in schriftlicher Form eingeladen.

Wir wünschen uns eine enge und kooperative Zusammenarbeit mit den Eltern. Interessierte Eltern haben die Möglichkeit aktiv am Kitaleben teilzunehmen, Feste und Feiern mitzugestalten und sich im Rahmen Ihrer und unserer Möglichkeiten einzubringen!

Wenn Sie zu diesem kurzen Einblick in unsere Arbeit noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an die Erzieher/in  oder die Leitung.

Wir freuen uns, wenn Sie sich für unsere Krümelkiste entscheiden und wünschen Ihnen und Ihrem Kind eine schöne, erlebnisreiche und unvergessliche Kitazeit.

Ihr Team der Kita „Krümelkiste“ in Fredersdorf-Vogelsdorf