Kurzkonzeption der Kita „Wiesenkrümel“ - Fredersdorf

 

1. Vorstellung der Einrichtung

Träger der Einrichtung ist die Kinderland Krümelbude gemeinnützige GmbH.

Unsere Kindertagesstätte öffnete ihre Türen am 01.01.2019 und befindet sich in Fredersdorf Nord, unmittelbar am Naturschutzgebiet „Mühlenfließ“.

Wir verfügen über 70 Plätze für Kinder im Alter von 1 Jahr bis zum Schuleintritt und unsere tgl. Öffnungszeit ist von 6:00 -18:00 Uhr.

Zwischen Weihnachten und Neujahr, an Brückentagen sowie an zwei Tagen im Jahr für Fort- und Weiterbildungen des päd. Personal bleibt die Einrichtung geschlossen. Längere Schließzeiten im Sommer gibt es nicht!

Eure Kinder werden von 9 staatlich anerkannten Erzieherinnen, einem Erzieher und einer Leiterin betreut. Um die Verteilung des Mittagessens, welches täglich von unseren Krümelköchen frisch zubereitet wird kümmert sich 1 Wirtschaftskraft. Für die Reinigung der Einrichtung und handwerkliche Tätigkeiten steht uns ein Hausmeister zur Seite. Unsere Einrichtung ist ein eigenstehender Flachbau, mit einem Nestbereich und einem Kitabereich.

Die Räume im  Nestbereich bieten euren Kindern altersentsprechende Spiel-und Sinnesmaterialien.  Durch die Auswahl der einzelnen Materialien kann jedes Kind  seine Lernumwelt selbst gestalten und wahrnehmen.  Den Kindern stehen drei Räume zur Verfügung, diese können sowohl offen als auch geschlossen genutzt werden, so dass eine individuelle Nutzung möglich ist und den Interessen der Kinder nach Ruhe und Entspannung sowie nach Aktivität nachgekommen werden kann.

Die  Räume der 2-6 jährigen Kinder sind  funktional gestaltet und orientieren sich an den Grundsätzen elementarer Bildung in Einrichtungen der Kindertagesbetreuung im Land Brandenburg.

Mit der Schaffung einer anregungsreichen Umgebung, wie  Räumen die verschiedene Funktionen und Spielmöglichkeiten bereithalten, unterstützen wir die Neugier und den Forschungsdrang eurer Kinder.

Im Atrium unserer Einrichtung steht allen Kindern eine Bewegungsbaustelle  zur Verfügung. Diese kann sehr vielseitig genutzt und umgebaut werden.

Durch eine abwechslungsreiche Ernährung  und die regelmäßige Nutzung der hauseigenen Sauna fördern wir eine gesunde Lebensweise für eure Kinder.

2. Grundsätze und Leitlinien der pädagogischen Arbeit

„Sage es mir, und ich werde es vergessen. Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können.“ (Konfuzius)

Wir geben euren Kindern einen Lern- und Erfahrungsort, in dem sie sich wohl und geborgen fühlen können, in dem sie mit ihrer kindlichen Neugier, ihrem Lernwillen und Forscherdrang, eigenständig, auch eigensinnig ihre Wege gehen.

3. Eingewöhnung

Bei der Eingewöhnung legen wir großen Wert auf ein kooperatives und vertrauensvolles Verhältnis zwischen euch Bezugspersonen des Kindes und uns als Erzieherinnen. Wir sehen euch als Experten eurer Kinder.

In der Eingewöhnungszeit sowie in der darauffolgenden gesamten Kita-Zeit ist uns sehr wichtig, dass die Interessen eurer Kinder stets im Vordergrund stehen.

Die Eingewöhnung bedeutet für alle sich auf Neues einzulassen, Herausforderungen zu bewältigen und viele spannende Erfahrungen zu machen.

Wir schaffen einen Ort für eure Kinder, an dem sie sich wohl und geborgen fühlen, die Neugier wecken und Spielfreude aufkommen lassen.

Mit unserer Unterstützung lernen sie, sich in einer für sie neuen Welt zurechtzufinden und neue Beziehungen aufzubauen.

Bitte plant für die Eingewöhnung zwei- drei Wochen ein.

4. Tagesgestaltung

  • 6:00 Uhr
    Die Kita öffnet 
  • 6:00 -7:30 Uhr
    Frühdienst; Zeit für Selbstbildungsprozesse 
  • 7:30 – 8:30 Uhr
    Frühstücksbuffet
  • 7:30 – 8:30 Uhr
    Zeit für Selbstbildungsprozesse in den Funktionsräumen; Individueller Morgenkreis und arbeiten in Projekten
  • 11:00 – 12:30 Uhr
    Mittagessen; je nach Alter essen die Kinder in 3 Etappen
  • 12:00 – 14:00 Uhr
    Individuelle Mittagsruhe; Geschichten und Entspannungsmusik
  • 14:15 Uhr
    Vesper
  • Ab 15:00 Uhr
    Zeit für Selbstbildungsprozesse im Garten oder in den Funktionsräumen
  • 18:00 Uhr
    Die Kita schließt ihre Türen

5. Zusammenarbeit mit den Eltern

In der Zusammenarbeit mit euch als Eltern /Familie streben wir ein dialogisches Miteinander an, das auf gegenseitiger Wertschätzung, Respekt und Offenheit basiert.

Gerne nehmen wir eure Anregungen und Ideen entgegen. Wir verstehen euch als Mitwirkende die ihre Probleme und Sorgen jederzeit ansprechen und Wünsche einbringen können.

Umsetzung:

  • Kitabesichtigungen
  • Schnupperstunde
  • Aufnahmegespräch
  • Eingewöhnungen
  • Elterngespräche/abende
  • Beratung und Unterstützung in Erziehungsfragen
  • Beratung und Vermittlung von Fachdiensten
  • Begleitung von Übergängen (Nest- offener Bereich- Schule)
  • Feste und Feiern
  • Treffen von Elternvertreter und Kitaausschuss (halbjährlich)
  • Informationstafel und Aushänge
  • Homepage
  • Gemeinsame Ausflüge
  • Elternbriefe
  • Gartenaktionen

Wenn ihr zu diesem kurzen Einblick in unsere Arbeit noch Fragen habt, wendet euch bitte an die Erzieher/innen oder die Leiterin.

Wir freuen uns,  wenn ihr euch für unsere Kita entscheidet und wünschen euch und eurem Kind eine schöne, erlebnisreiche und unvergessliche Kitazeit.

Ihr Team der Kita  „Wiesenkrümel“ in Fredersdorf-Vogelsdorf